Acht Wochen Wüste

Wendelin Van Draanen

Um 3.47 Uhr kommen sie Wren holen. Mitten in der Nacht wird sie aus ihrem Bett gezerrt und in ein wartendes Auto, dann in ein Flugzeug, und schließlich auf einen stundenlangen Marsch durch die Wüste geschickt. Warum das alles? Weil Wren so sehr die Kontrolle verloren hat, dass sich ihre Eltern einfach nicht mehr anders zu helfen wissen. Also heißt es für sie: Willkommen im Wildnis-Therapie-Camp. Wren ist stinkwütend, denn sie hat keine Ahnung, womit sie acht Wochen Wüste verdient hat. Oder etwa doch?

Übersetzung aus dem Englischen von Jessika Komina und Sandra Knuffinke, erschienen im Magellan-Verlag.

Die Autorin Wendelin Van Draanen

Wendelin Van Draanen war lange Jahre Lehrerin, bevor sie das Schrei-ben zum Beruf gemacht hat. Inzwischen hat sie zahlreiche Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht. Gemeinsam mit ihrem Mann hat sie eine Kampagne ins Leben gerufen, die sich dafür einsetzt, Kindern Freude am Lesen zu vermitteln. Sie lebt mit ihrer Familie in Kalifornien.

Jessika Komina und Sandra Knuffinke (Übersetzerinnen)

Jessika Komina und Sandra Knuffinke haben an der Uni Düsseldorf Literaturübersetzen studiert und übertragen seit 2008 Kinder- und Jugendbücher aus dem Englischen, Französischen und Niederländischen. „Acht Wochen Wüste“ ist bereits die zweite ihrer Übersetzungen, die mit dem Buxtehuder Bullen ausgezeichnet wird. Heute leben sie in Mülheim an der Ruhr und Ulm, verabreden sich aber regelmäßig zum Skypen, um ihren Projekten gemeinsam den letzten Schliff zu geben.

Hansestadt Buxtehude | Bahnhofstraße 7 | 21614 Buxtehude