Der Buxtehuder Bulle

Der Buxtehuder Bulle ist einer der ältesten und wichtigsten deutschen Literaturpreise. Er zeichnet das beste Jugendbuch des Jahres aus. Prämiert werden Jugendromane deutschsprachiger Autoren ebenso wie fremdsprachige Titel, die ins Deutsche übersetzt wurden. Jeder Sieger erhält neben dem Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro eine Stahlplastik in Form eines Bullen. Ziel des Buxtehuder Bullen ist es, Jugendliche für das Lesen zu begeistern und die Verbreitung guter Jugendbücher zu fördern.

Der Weg der Preisermittlung ist einzigartig unter den Literaturpreisen. Elf Jugendliche und elf Erwachsene aus ganz Deutschland bilden die Jury, die jedes Jahr im Losverfahren neu zusammengestellt wird.

Was 1971, im Gründungsjahr des Buxtehuder Bullen, noch belächelt wurde, hat sich schnell als Erfolg erwiesen.

    News

    Jugendliteraturpreis macht auf sich aufmerksam: Buxtehuder Bulle fährt Bus

    Jugendliteraturpreis macht auf sich aufmerksam:
    Buxtehuder Bulle fährt Bus

    Buxtehude. Ein Botschafter auf zwei Achsen: Seit ein paar Wochen fährt ein Bus der KVG im Auftrage des internationalen Jugendliteraturpreises „Buxtehuder Bulle“ durch die Landkreise Harburg und Stade. Im Jahr des Bullenjubiläums rührt der mit Motiven rund um den Literaturpreis großflächig beklebte Bus ordentlich die Werbetrommel.

    Weiterlesen

    Schreibworkshop

    Schreibworkshop

    Die VHS Buxtehude bietet in Kooperation mit dem Jugendliteraturpreis Buxtehuder Bulle unter dem Titel „Lies meinen Text!“ für Jugendliche im Alter von 12-19 Jahren eine kostenlose Online-Schreibwerkstatt u. a mit Cornelia Funke und Isabel Abedi an.

    Weiterlesen

    Zu Wort kommen: 50 Jahre Buxtehuder Bulle – Cornelia Funke & Isabel Abedi am 20. Juli im Online-Gespräch

    Zu Wort kommen: 50 Jahre Buxtehuder Bulle –
    Cornelia Funke & Isabel Abedi am 20. Juli im Online-Gespräch

    Buxtehude. Den Jugendlichen zu einer Stimme im Literaturbetrieb zu verhelfen, war eines der Motive von Winfried Ziemann (1934- 2010), als er 1971 den Jugendliteraturpreis Buxtehuder Bullen ins Leben rief. Seither ist die Jury des renommierten Preises aus der Metropolregion Hamburg mit elf Jugendlichen und elf Erwachsenen streng paritätisch besetzt. Schon manches Mal verhalf das Votum der Jugendlichen Büchern zum Gewinn, die die Erwachsenen-Jury nicht in gleicher Weise auf dem Stimmzettel hatte. Seit 50 Jahren hebt der Buxtehuder Bulle aktuelle, gesellschaftliche Themen auf die Bühne und lädt zum generationenübergreifenden Gespräch über Bücher, ihre Welten und Schauplätze ein.

    Weiterlesen

    Acht Titel für Jugendliteraturpreis Buxtehuder Bulle nominiert

    Acht Titel für Jugendliteraturpreis Buxtehuder Bulle nominiert

    Buxtehude. Acht Jugendbücher konkurrieren im Jubiläumsjahr 2021 um den renommieren Literaturpreis Buxtehuder Bulle. An diesem Dienstagnachmittag, 7. Juli, wurden die Favoriten der 22-köpfigen Jury – bestehend aus elf jugendlichen und elf erwachsenen Leser*innen – vorgestellt. Aus rund 90 Neuerscheinungen des Jahres 2020 waren acht als besonders lesenswert befunden worden.

    Weiterlesen

    Buxtehude liest – und der Bulle liest mit

    „Buxtehude liest – und der Bulle liest mit“ – Förderkreis der Stadtbibliothek lädt zum 1. Lesefestival am 17. Juli

    Buxtehude. Was haben ein Blumenladen, eine Kirche und der Ewer Margareta gemeinsam? Sie sind neben fünf weiteren Orten Schauplätze des 1. Buxtehuder Lesefestivals am Samstag, 17. Juli. Unter dem Titel „Buxtehude liest – und der Bulle liest mit“ lädt der Förderkreis der Stadtbibliothek dazu ein, sich vorlesen zu lassen. Zwischen 17 und 22 Uhr werden Lesebegeisterte aus Büchern ihrer Wahl vorlesen.

    Weiterlesen

    Hansestadt Buxtehude | Jugendliteraturpreis Buxtehuder Bulle | Fachgruppe für Kultur, Tourismus und Marketing | Breite Straße 2 | 21614 Buxtehude