Gegen jede Chance

Der Autor | Das Buch


Gegen jede ChanceDas Buch

„Gegen jede Chance" ist der dritte Teil einer Trilogie, die mit dem „Morgen war Krieg" begann und mit „Die Toten der Nacht" fortgesetzt wurde. John Marsden greift darin ein Thema auf, das Autoren seit jeher fasziniert hat: Wie verhalten sich Menschen unter extremen Bedingungen, abgeschnitten von der Außenwelt, zurückgeworfen auf sich selbst?

Es geht um das Schicksal sieben Jugendlicher, die sich nach der Invasion ihrer Heimat Australien durch einen nicht näher benannten Feind entscheiden müssen, ob sie sich ergeben und in ein lnternierungslager sperren lassen oder ob sie um ihre Freiheit kämpfen sollen. Sie entscheiden sich für den Kampf. John Marsden beschreibt eindringlich, wie die Freunde versuchen, sich mit den Gesetzen des Krieges zu arrangieren.

Dennoch ist die Trilogie nicht nur eine Antiutopie, ein Antikriegsbuch; es geht auch ums Enıvachsenwerden, um das Übernehmen von Verantwortung, um Verzweiflung, Hoffnung, Liebe und Angst. John Marsden gelingt es auch im dritten Band, eine Spannung zu erzeugen, der sich niemand entziehen kann. Sein erzählerisches Können lässt aber auch die Verzweiflung, die Ängste und die Einsamkeit seiner Protagonisten spürbar werden. Und natürlich eine Hoffnung, die unzerstörbar ist.

Zum Inhalt:

Noch immer halt eine feindliche Armee Australien besetzt und das Gefühl, etwast tun zu müssen, treibt Ellie und ihre Freunde nach wie vor an. lhr Ziel ist diesmal der Hafen von Cobbler's Bay. Er ist zu einem Hauptstützpunkt für die lnvasoren geworden. Seine Zerstörung würde den Feind empfindlich treffen. Der Plan, den die .Jugendlichen entwickeln, ist raffiniert - und gefährlich. Und seine Auswirkungen sind absolut nicht abzusehen . . .

Auswahlbibliografie:

Kinder- und Jugendbücher:

  • 1987
  • deutsch: 1\/18111188 andere Stimme (Ueberreuter 1992) 11'le Journey (Pan Mcmillan Australia)
  • The Great Gåtefiby (Pan Mcmillan Australia) Sta)/1l`lg Alive in Yeal' 5 (Pan Mcmillan Australia)
  • So 1\/1UC1'l to 1-e11 You (Walter Mcvitty Books)
  • 1988
  • 1989
  • 1990 Out of Time (Pan Mcmillan Australia)
  • 1991 1_e11el'S fl'OfT`i the 1l'iS1C1e (Pan Mcmillan Australia) cleutschi Liebe Tracey, liebe Mandy (Beltz es. eaiuefg 1995)
  • 1 992
  • 1 993
  • Take My Word for lt (Pan ıvıamııian Australia) Looking for Trouble (Pan rviamıiıan Australia)
  • Tomorrow, When the War Began (Pan Mcmillan Australia) deutsch; Morgen war Krieg (Ueberreuter 1997)
  • 1994
  • deutsch; Die Toten der Nacht (Ueberreuter 1998) Cool SC1'lOO1 (Pan Mcmillan Australia) 1-1'ie T1'i1l'Ö Day, the Frost (Pan Mcmillan Australia) tıiauiann; Gegen jede Chance (Ueberreuter 1999)
  • Creep Street (Pan Mcmillan Australia) C1'ieC1<el'S (Pan Mcmillan Australia) deutsch: C1'leC1<el'S (Arena 2000) Darkness, Be My Friend (Pan rvıannııian Australia) Üeâl' 1\/11ffy (Pan Mcmillan Australia) deutsch: B18 1f)81C11 TOl'ly (Oetinger 2000)
  • BUfl'i1l'iQ for Revenge (Pan Mcmillan Australia)
  • The 1\11g1'i1 is fOl' 1'1UI'l11l'lg (Pan Mcmillan Australia) The Other Side of Dawn (Pan ivıufnıııan Australia) ZOÜÜ W1l'l1eT (soll im Herbst bei Pan Mcmillan Australia erscheinen)
  • 1-1`ie Dead of the Night (Pan Mcmillan Australia)
  • 1995
  • 1996
  • 1997
  • 1998
  • 1999

 

Seitenaufrufe
1065494

Aktuell sind 95 Gäste und keine Mitglieder online

News

Ein Fest mit dem Autor David Safier

 weiterlesen


 44. Buxtehuder Bulle: Öffentliche Lesung und Preisverleihung

 weiterlesen


 Preisverleihung Buxtehuder Bulle 2013
 weiterlesen

 43. Buxtehuder Bulle: Öffentliche Lesung und Preisverleihung

 weiterlesen


Christine Fehér gewinnt 43. Buxtehuder Bullen

 weiterlesen


Öffentliche Preisentscheidung
Buxtehuder Bulle 2013

 weiterlesen


Nominierungen 2013

 weiterlesen


"Die Bücherdiebin" - Deutschlandpremiere in Buxtehude

 weiterlesen


Sommerleseplatz

 weiterlesen