Verfahren zur Ermittlung des Preisträgers/der Preisträgerin für den Jugendbuchpreis Buxtehuder Bulle

1. Buch

Voraussetzung für die Teilnahme eines Jugendbuches ist

a) erzählender Inhalt
b) Neuerscheinung
c) Jugendbuch mit einer Altersempfehlung ab 13 Jahre

Einbezogen werden alle Neuerscheinungen eines Jahres, die die oben genannten Voraussetzungen erfüllen.


2. Jury

Die Jury setzt sich zusammen aus 11 Jugendlichen und 11 Erwachsenen.

Diese können sich schriftlich oder persönlich bei der Stadt Buxtehude (Kulturbüro oder Stadtbibliothek) bewerben. Jedes Jurymitglied kann nur zweimal hintereinander teilnehmen.

Das Höchstalter für die Jugendlichen beträgt 17 Jahre, das Mindestalter 14 Jahre. Eine Regionalisierung der Jury wird nicht vorgenommen. Auch Interessenten aus anderen Bundesländern sind willkommen.


3. Verfahren

Die im Wettbewerb stehenden Bücher liegen in der Stadtbibliothek Buxtehude bereit. Jedes Jurymitglied erhält in der Bibliothek bzw. per Post zwei Bücher,die es nach der Lektüre bewertet zurückgibt oder zurücksendet. Es erhält dann zwei andere Bücher.

Eine hohe Anzahl positiver Bewertungen bringen ein Buch in das Finale, vier negative führen zum Ausscheiden des Buches. Alle Bücher, die in die Endausscheidung kommen, werden von allen 22 Juroren gelesen.

Die Entscheidung über den Preisträger erfolgt öffentlich in Buxtehude durch Auszählung der vorher eingesandten Briefwahlunterlagen der Jurymitglieder.

Die Entscheidung fällt ohne vorangehende Diskussion. Dieses Verfahren wurde gewählt, um zu verhindern, dass Juroren im letzten Augenblick in ihrer Meinung manipuliert werden.

Sobald feststeht, welche Jugendbücher die Endrunde ereicht haben, werden die Juroren aufgefordert, auf einem Stimmzettel zu notieren, welches Buch der Endrunde sie für das beste, zweit-, dritt-, viert- und fünftbeste halten. Den ausgefüllten Stimmzettel senden sie dann pünktlich zur Preisträgerermittlung in einem verschlossenen Umschlag an die Stadtbibliothek Buxtehude.

Jede Nennung auf Platz 1 bringt für das Buch 8 Punkte, eine Nennung auf Platz 2 noch 5 Punkte, Platz 3 wirkt sich mit 3, Platz 4 mit 2 und Platz 5 mit 1 Punkt aus.

Gewonnen hat das Buch mit der höchsten Punktzahl.

Seitenaufrufe
1285608

Aktuell sind 107 Gäste und keine Mitglieder online

News

46. Preisverleihung

weiterlesen


Öffentliche Lesung

weiterlesen


Der Buxtehuder Bulle 2016 geht an Tamara Ireland Stone „Mit anderen Worten: ich

weiterlesen


46. Preisentscheidung

weiterlesen


Nominierungen Buxtehuder Bulle 2016

weiterlesen


„Die Rote Königin“ von Victoria Aveyard mit dem Buxtehuder Bullen 2015 ausgezeichnet

weiterlesen


Wir feiern den Siegertitel Buxtehuder Bulle 2015 und laden dazu herzlich ein

weiterlesen


US-Schriftstellerin Victoria Aveyard kann „Buxtehuder Bullen“ nicht persönlich in Empfang nehmen – Alternativ-Veranstaltung geplant

weiterlesen


45. Buxtehuder Bulle 2015 geht an Victoria Aveyard

weiterlesen


45. Preisentscheidung

weiterlesen


Jugendliteraturpreis Buxtehuder Bulle 2015

weiterlesen


Nominierungen Buxtehuder Bulle 2015

 weiterlesen